Lachattacken gegen den Herbstblues:

Die Bad Griesbacher Kabarett-Tage 2019

Kabarett-Herbst mit Bayerischen Künstlern in Bad Griesbach-Therme

Fit in den Herbst mit Lachmuskeltraining – dieses „Gesundheitsangebot“ der besonderen Art gibt’s in Bad Griesbach wieder im kommenden Oktober und November: Der niederbayerische Thermalkurort lädt zu Kabarett-Tagen mit Bayerischen Stars ein.

 

Den Anfang macht Hans Klaffl am 25. Oktober. Der Pädogoge und Kabarettist schildert in seinem neuen Programm „Restlaufzeit“ vom Unterrichten, bis der Denkmalschutz kommt. Er gibt Kolleginnen und Kollegen humorvolle Tipps, wie sie Erziehung als Versuch des geordneten Rückzugs unter möglichster Vermeidung von Verlusten an Menschen und Material gestalten können.

Weiter geht es am 3. November mit der „Couplet AG“. Ihr Programm. „Wir kommen – Die Rache der Chromosomen“ ist nicht nur bissig-witzige Satire, sondern auch ein fulminante Reise durch die menschlichen Abgründe verwandtschaftlicher Familienbande. Ein Abend mit Volk, Musik, Kabarett und Cabaret, 17 Instrumenten und vier großen Stimmen.

„Obacht“, heißt es, wenn der Kabarettist Rolf Miller am 8. November in den Bad Griesbacher Kursaal kommt. Man soll schließlich nicht alles glauben, was man denkt. Miller weiß nicht, was er sagt, und meint es genauso, denn wenn gesicherte Ahnungen in spritzwasserdichte Tatsachen münden, wer erliegt da nicht seinem Charme? Rolf Millers Figur kann einfach nicht anders: garantiert oft erreicht und nie kopiert.

Der bayerische Radio-Kult-Komiker und Comedy-Hit-Produzent Chris Boettcher schert am 16. November mit „Freischwimmer“ aus dem stromlinienförmigen Wasserballett aus. Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken! Überraschend und bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch.

Weiter geht es am 22. November mit Django Asül, einem deutschen Kabarettist mit türkischen Wurzeln. In seinen Bühnenprogrammen „Offenes Visier“ geht es in erster Linie um das politische Geschehen in Bayern, Deutschland und der Welt. Aber auch sportliche und gesellschaftliche Ereignisse und Themen wie die Situation von Türken in Deutschland werden scharfzüngig und wortgewaltig behandelt. Auf die Besucher wartet gut durchdachtes Politik-Kabarett mit scharfsinnigen Analysen und hoher Pointendichte.

Den Abschluss der diesjährigen Kabarett-Tage macht Michael Fitz am 29. November. In „jetz auf gestern“ geht es um Erlebtes und Gefühltes und es ist immer wieder erstaunlich , wie der sympathische Bayer, die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.

Die Kabarett-Abende lassen sich hervorragend mit einem entspannenden Besuch in der frisch renovierten Wohlfühl-Therme, einem Schnupper-Golfkurs in Europas größtem Golf Resort oder einer abwechslungsreichen Wanderung durch die idyllische Rottaler Herbstlandschaft kombinieren. Infos und Karten gibt es im Gäste- und Kurservice Bad Griesbach, Tel. 08532/79247 oder im Internet unter www.badgriesbach.de.