Nordic Walking Volksmarathon

Nächster Termin ist der 8. Mai 2021

Der Termin für das Jahr 2021 ist schon in Planung: der 18. Rottaler Nordic Walking Volksmarathon in Bad Griesbach findet am Samstag, den 8. Mai 2021 statt.

Es stehen wieder interessante Routen in unterschiedlichsten Längen für die Teilnehmer bereit:
Neben den bekannten 5 km, 12 km, 21 km und 42,195 km gibt es als absolutes Highlight den neuen "MEGA Walk 50".

Die Online Anmeldung steht Ihnen voraussichtlich ab Januar 2021 zur Verfügung.


Kontaktdaten für allgemeine Fragen bzgl. der Veranstaltung:  
Telefon: +49 8532 792-53 · Email: ruth.stidl@badgriesbach.de



Rückblick 2020

Für das Jahr 2020 mussten wir coronabedingt den 17. Rottaler Nordic Walking Marathon komplett absagen. Der Vorbereitungsmarathon auf 3 Etappen konnte allerdings durchgeführt werden.

An zwei von drei Samstagen vor dem geplanten Marathon konnten die 1. Etappe (Samstag, 19.09.2020) und die 3. Etappe (Samstag, 03.10.2020) in Rundkursen gewalked werden.
Die erste Etappe führte ab dem Parkplatz Bad Griesbach-Therme in der Originalstrecke der 12 km-Runde. Bei der dritten Etappe mit Start/Ziel in Reutern bei der Kirche führte der Rundkurs durch den Reuterner Wald mit einer Streckenlänge von ca. 14 km und 272 Höhenmeter.
Die 2. Etappe am Samstag, 26.09.2020 wurde wegen der schlechten Witterung abgesagt!

Der "Etappenmarathon" wird seit ein paar Jahren zur Einstimmung auf die 42 km Marathonstrecke ausgerichtet. Dabei kommt auch die Verpflegung nicht zu kurz und als kleine Belohnung erhielten auch 2020 die Teilnehmer einen Gutschein für einen Eintritt in die Wohlfühl-Therme.


Rückblick 2019

Rekord bei Regenwetter:
Fast 500 Starter beim Rottaler Nordic Walking Volksmarathon!

Das Wetter war nicht besser als die Vorhersagen - und trotzdem war der 16. Rottaler Nordic Walking Volksmarathon in Bad Griesbach wieder ein voller Erfolg. Fast 500 Starter gingen an den Start und bewältigten 42,195, 21, 12, 5 und 2 Kilometer. 98 Teilnehmer - so viele wie noch nie - hatten sich die Marathonstrecke vorgenommen.
Die Teilnehmer lobten vor allem die gute Ausschilderung der Strecken und die Gesamtorganisation.