Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Urlaub in Bad Griesbach ab 21. Mai voraussichtlich wieder möglich

06.05.2021

Ab 21. Mai und einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 100 werden Aufenthalte in Bad Griesbach voraussichtlich wieder möglich sein. Die Inzidenzwerte schwanken momentan in unserem Landkreis noch um die 100er-Marke. Leider können wir noch nicht sagen, ob die Wohlfühl-Therme Bad Griesbach ab 21. Mai öffnen darf, wir informieren rechtzeitig! Wir freuen uns schon sehr Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Inzidenzwert Landkreis Passau


Covid 19-Teststellen in Bad Griesbach

16.04.2021

Wo kann man sich in Bad Griesbach auf Covid 19 testen lassen?

Zwei Apotheken und zehn Hausärzte bieten die Tests an – für alle, nicht nur für die eigenen Praxispatienten. Dafür ist aber unbedingt eine Terminvereinbarung notwendig und dabei werden auch die Art des Tests und die Kostenübernahme geklärt. Der erste Test pro Woche wird von den Apotheken und einigen Ärzten kostenlos durchgeführt.

Diese Apotheken und Ärzte machen mit:

  • Dr. med. Elisabeth Sonnleitner, Hauptstr. 16, Tel. 08532 96070
  • Dr. med. Friedrich Setzer, Am Kurwald 10, Tel. 08532 96270
  • Dr. med. Siegfried Fürst, Stadtplatz 11, Tel. 08532 1622
  • Dr. med. Nicole Reinelt, Thermalbadstr. 15, Tel. 08532 2672
  • Dr. med. Lidia Metz, Nibelungenstr. 49, Tel. 08532 925528
  • Talantina Langfritz, Thermalbadstr. 5, Tel. 08532 922502
  • Dr. med. Josef Breinbauer, Hauptstr. 22, Tel. 08532 2514
  • Dr. med. Roger Eisen, Thermalbadstr. 28, Tel. 08532 96400
  • Dr. med. Margot & Martin Tegelkamp, Stadtplatz 24, Tel. 08532 1258
  • MVZ-Sankt Lukas, Prof.-Baumgartner-Str. 1, Tel. 08532 7081036
  • Landgerichtsapotheke, Stadtplatz 7, Tel. 08532 1334
  • St. Konrad Apotheke, Hauptstr. 16, Tel. 08532 8866

Für den Handel in Bayern gelten ab Montag, den 12. April teilweise neue Corona-Regeln.

08.04.2021

In Regionen mit einer Inzidenz unter 50 dürfen alle Geschäfte öffnen. Bei einem Wert zwischen 50 und 100 sind Terminshopping-Angebote ohne vorherige Testpflicht möglich. Auch in Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200 dürfen Geschäfte künftig für Terminshopping-Angebote öffnen - Bedingung ist dann allerdings die Vorlage eines aktuellen negativen Corona-Tests.

Neue Regeln für den Handel:
Für den Handel in Bayern gelten ab Montag, den 12. April teilweise neue Corona-Regeln. Die zwei zentralen Punkte: Auch in Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200 dürfen Geschäfte künftig für Terminshopping-Angebote öffnen - Bedingung ist dann allerdings die Vorlage eines aktuellen negativen Corona-Tests. Konkret muss dann ein maximal 48 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 24 Stunden alter Schnelltest vorgelegt werden.

Für Bau- und Gartenmärkte, Gärtnereien, Blumenläden und Buchhandlungen gelten künftig die gleichen Regeln wie für alle anderen Einzelhandelsgeschäfte abseits des täglichen Bedarfs, unter anderem die Inzidenz-Grenzen für Öffnungen. Und auch für Schuhläden, die nach einem aktuellen Urteil des Verwaltungsgerichtshofs öffnen durften, gelten dann wieder die nun vereinheitlichten Regelungen. Abgesehen davon bleibt es dabei: In Regionen mit einer Inzidenz unter 50 dürfen alle Geschäfte öffnen. Bei einem Wert zwischen 50 und 100 sind Terminshopping-Angebote ohne vorherige Testpflicht möglich.

Inzidenzwert Landkreis Passau


Allgemeine Hinweise und Verhaltensregeln für Kur- und Rehabilitationsaufenthalte

31.03.2021

Wichtige Voraussetzungen für die Aufnahme, allgemeine Hinweise und Verhaltensregeln für Ihren Kur- und Rehabilitationsaufenthalt können Sie hier einsehen.


Golfplätze ab 08.03.2021 wieder bespielbar

08.03.2021

Aufgrund der aktuellen 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist Golfen in Bayern ab 08.03. wieder erlaubt.
Folgende Plätze sind bespielbar: Beckenbauer Golf Course, Porsche Golf Course, Golfplatz Sagmühle, St. Wolfgang Golfplatz Uttlau und die 9-Loch-Plätze am Golfodrom. Auch die jeweilige Driving Range kann unter Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden.
Abhängig vom aktuellen Inzidenzwert über 100 darf nur in Zweierflights oder zusammen mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes gespielt werden, die Regelung ist immer gekoppelt an die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.
Alle weiteren Informationen dazu können Sie hier einsehen.


FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und im Einzelhandel ab 18. Januar - Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei

Mit Blick auf die weiterhin sehr hohe Infektionsdynamik und zur stärkeren Eindämmung des Infektionsgeschehens hat der Ministerrat daher eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, beschlossen.


Impfzentrum des Landkreises Passau

Registrierung für über 80 Jährige ab 18. Januar möglich - Impfungen in Einrichtungen laufen nach Plan – Betriebsbeginn im Impfzentrum und Impfbus ab Kalenderwoche 3

Seit dem 27. Dezember 2020 laufen im Landkreis Passau die Corona-Schutzimpfungen. In der ersten Phase werden im Landkreis Passau vor allem Personen in Senioren-  und Pflegeheimen geimpft. Ab 18. Januar ist auch die Registrierung vorrangig für die weiteren berechtigen Personengruppen der Priorität I nach der Impfverordnung des Bundes möglich. In der gleichen Woche beginnt auch der Betrieb im Impfzentrum und Impfbus.

Anmeldung/Registrierung
Bitte nutzen Sie dazu vorrangig, ggf. mit Unterstützung durch Angehörige, die Möglichkeit der Online-Registrierung


Liebe Gäste,

aufgrund der stetig steigenden Corona-Zahlen trat bundesweit am Montag, den 2. November 2020 ein Teil-Lockdown mit Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsverbot und Schließung von Theatern, Gastronomie, Kinos, Bädern und Sportstudios in Kraft. Hotels, Pensionen und Anbieter von Ferienwohnungen dürfen keine Touristen mehr beherbergen.

Wir möchten uns bei allen Gästen der letzten Monate bedanken, die uns so unterstützt haben! Wir haben uns sehr darüber gefreut! Zusammenhalten steht nun an erster Stelle, denn die Gesundheit ist unser höchstes Gut und dieses gilt es, in vollem Umfang zu schützen.

Wir blicken voller Hoffnung in die Zukunft und freuen uns, Sie schon bald wieder in Bad Griesbach begrüßen dürfen!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Gäste- & Kur-Service Bad Griesbach

 



Kur- & Gäste-Service - Änderungen bei der Erreichbarkeit

03.11.2020

Dieser Teil-Lockdown hat weitreichende Folgen für Bad Griesbach: So dürfen unsere Gastgeber bis voraussichtlich 20.12.2020 keine Urlauber mehr beherbergen. Auch die Wohlfühl-Therme, Gastronomiebetriebe und sämtliche Freizeiteinrichtungen müssen geschlossen bleiben.

Dadurch wird sich auch die persönliche Erreichbarkeit des Gäste- & Kur-Service ändern:
Die Gästeinformationen am Stadtplatz und in der Kurallee 1a bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
Der Gäste- & Kur-Service ist aber natürlich für unsere Gäste und Gastgeber weiterhin per Telefon (08532 792-40) oder E‑Mail (info@badgriesbach.de) für Sie von Montag bis Freitag zwischen 9 und 15 Uhr da.


Zurück