Aktuelle Beteiligungen

der Stadt Bad Griesbach im Rottal

Bekanntmachung

des Aufstellungs- und Auslegungsbeschlusses der Einbeziehungssatzung Thiersbach-Moosbauerweg

Der Bauausschuss der Stadt Bad Griesbach i. Rottal hat in der Sitzung vom 10.11.2022 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung der Einbeziehungssatzung Thiersbach-Moosbauerweg beschlossen.

 

Die Planung verfolgt nachstehendes Planungsziel:

 

Die Grenze des im Zusammenhang bebauten Ortsteiles Thiersbach soll satzungsrechtlich festgelegt werden, um auf den Flurnummern 813 (Teilfläche) und 813/1 der Gemarkung Sankt Salvator die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen zur Errichtung von zwei Wohnhäusern mit Garage und Nebengebäude zu schaffen.

Für das Satzungsgebiet werden einzelne städtebauliche und grünorderische Festsetzungen getroffen. Zusätzlich wird die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung abgehandelt.

 

II.

Der Entwurf der der Einbeziehungssatzung Thiersbach-Moosbauerweg, sowie die Begründung der Landschaftsarchitektin Katja Lind in der Fassung vom 28.09.2022 können in der Zeit vom

 

30.11.2022 bis 05.01.2023

 

nach telefonischer Terminvereinbarung in der Stadt Bad Griesbach i. Rottal, Amt Planen und Bauen, 1. OG, Schloßberg 18, während der Dienststunden (montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie montags und mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr), eingesehen werden.

 

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Aufstellung der Einbeziehungssatzung Thiersbach-Moosbauerweg unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Einbeziehungssatzung Thiersbach-Moosbauerweg nicht von Bedeutung ist.

 

III.

Die Aufstellung der Einbeziehungssatzung Thiersbach-Moosbauerweg wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB durchgeführt. Auf eine frühzeitige Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB wird verzichtet. Eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB ist nicht Gegenstand des Verfahrens.

 

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 BauGB auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter www.badgriesbach.de veröffentlicht.

 

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i. V. m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Bekanntmachung
Einbeziehungssatzung Entwurf
Einbeziehungssatzung  Thiersbach-Mossabuerweg